Rezept Vogelmiere Dip mit Pellkartoffeln

Aktualisiert: 4. Mai 2021

Die Vogelmiere ist eine echte Amazone in der Wildkräuterwelt. Wunderschön und ausgestattet mit wahren Superkräften. Zart und filigran mit winzigen sternenförmigen schneeweißen Blüten und zarten Blättchen überrascht sie mit erstaunlicher Robustheit. Das Kräutlein trotzt auch Schnee und Kälte und stellt uns seine wertvollen Inhaltsstoffe nahezu ganzjährig zur Verfügung. Die Voglemiere ist ein wahres Superfood: Im Vergleich zu Kopfsalat hat sie doppelt so viel Kalzium, dreimal so viel Kalium und Magnesium und siebenmal so viel Eisen. Dazu strotzt sie nur so vor Vitamin C. Mit ihrem mild-nussigen Geschmack ist sie eine leckere Power-Zutat für Salate, Kräuterquarks und -butter sowie Smoothies, denen sie obendrein eine tolle grüne Farbe verleiht. Ausführliche Infos findet ihr im Pflanzenporträt der Vogelmiere.


Vogelmiere-Dip mit Pellkartoffeln

Zutaten:

  • Je 1 Handvoll Vogelmiere und Sauerampfer

  • Je 150 g Schmand und Naturjoghurt

  • 1 Schalotte

  • 1 Knoblauchzehe

  • 1 EL Olivenöl (oder Zitronenöl)

  • Etwas abgeriebene Schale einer Bio-Zitrone, Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Kräuter vorsichtig waschen und trocken tupfen. Kräuter, Schalotte und Knoblauch fein hacken. Sauerrahm, Joghurt, Olivenöl (Zitronenöl), Zitronenabrieb glatt rühren. Kräuter untermengen und mit den Gewürzen abschmecken. Zu den Pellkartoffeln servieren.

38 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen